Interactive Fiction Transcript Parser

21. Mai 2015

Für das Testen von Text Adventure (Interactive Fiction) suchte ich noch nach einer einfachen Möglichkeit einen Bericht an den Autor zu schicken.  Die meisten Interactive Fiction Systeme erlauben es zwar ein Log bzw. ein Transcript des gesamten Textes mit-zuschreiben, dieses liegt dann aber im reinen Textformat ohne Formatierungen vor.

Das erlaubt dem Autor zwar nachzuvollziehen was der Tester gemacht hat, ist aber umständlich und zeitaufwändig bei der Auswertung. Als Hilfe habe ich ein kurzes Python Script geschrieben, was den Text aus der Logdatei  formatiert und als HTML ausgibt. Es erlaubt dem Tester zudem seine Kommentare direkt im Adventure einzugeben und hebt diese dann hervor.

Das Endergebnis sieht dann ungefähr so aus:

wasp

Bisher funktioniert das Ganze nur für englische Spiele und ich habe es nur mit Zcode und Glulx Formaten testen können.

Hier gibt es das Script zum Download als ZIP Datei:

if_transcript_parser_v0.1

Socket Reset in Ruby

22. Juli 2011

Wenn man sich mit der Socket Programmierung herumschlagen muss, steht man häufig vor dem Problem, dass man ganz gezielt ein bestimmtes Verhalten provozieren möchte. In diesem Fall geht es um eine Server, der die Verbindung zum Client beenden soll. Warten bis die letzten Daten verschickt worden sind ist in diesem Fall unerwünscht (Hard Close und kein Graceful Close).

weiter…

Textareas in Google Chrome

22. Mai 2009

Google’s Webbrowser Chrome hat ein recht ungewöhnliches Feature:

Mehrzeilige Eingabefelder (textarea) in Formularen können in der Größe verändert werden, wobei sich die Seite dynamisch anpasst.

Ein Bespiel für Chrome:

weiter…

Neuer Release Candidate von PHP 5.3.0

8. Mai 2009

Es ist der RC2 von PHP 5.3.0 erschienen. Wichtigste Neuerung in PHP 5.3.0 sind Namespaces und Lambda-Funktionen. Golem hat auch schon darüber berichtet.

Das Problem der Namespaces ist allerdings, dass die IDEs das noch nicht unterstützen. Weder Eclipse noch Netbeans können damit umgehen, wobei es sicher nicht allzu lange dauern wird bis das eingebaut ist. Da PHP 5.3.0 den 5.2.0 ersetzen soll, wird es nach dem Release vermutlich auch viele geben, die auf die neue Version updaten werden. Besonders, da neue Updates dann nur noch für 5.3.0 erscheinen werden.

Fedora 11 kommt am 26.05.2009

5. Mai 2009

Nachdem mich Fedora 10 schon begeistert hatte bin ich auf Fedora 11 gespannt. Der Releasetermin ist für den 26. Mai geplant und bisher sieht es so aus als ob dies eingehalten werden kann.

Fedora 11 beinhaltet eher kleine Verbesserungen, nichts wirklich Bemerkenswertes. Ubuntu hat mit 9.04 ja schon vorgemacht, also mehr Evolution als Revolution.
weiter…

Windows Fonts unter Linux(Ubuntu)

3. Mai 2009

Will man unter Linux die Windows Fonts benutzen, so muss man diese manuell nachinstallieren, da diese aus lizenzrechtlichen Gründen nicht in der Standard Installtion mitgeliefert werden.

Unter Ubuntu kann man auf das Paket ttf-mscorefonts-installer zurückgreifen, welches folgende Schriftarten bereitstellt:

  • Andale Mono
  • Arial Black
  • Arial (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Comic Sans MS (Bold)
  • Courier New (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Georgia (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Impact
  • Times New Roman (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Trebuchet (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Verdana (Bold, Italic, Bold Italic)
  • Webdings

Dieses paket installiert man entweder mit dem Paketmanager oder im Terminal mit:

sudo apt-get install ttf-mscorefonts-installer

Danach muss man unter Umständen noch den Font-Cache aktualisieren. Dies geht am einfachsten mit dem Terminal:

sudo fc-cache -f

Jetzt stehen die neuen Schriftarten zur Verfügung.

Hallo Welt!

20. April 2009

Willkommen zu Brainbombs. Diese Domain ist gerade erst reaktiviert worden und befindet sich noch im Aufbau. Weder das Design noch der Inhalt stehen zur Zeit fest. Kommt alles noch!